Henry Dunant Medalie

Am 11.05.2019 war die Kantonale Delegiertenversammlung des Samaritervereins in Schöftland. Im zweiten Teil der Veranstaltung werden jeweils die Henry Dunant Medaille verliehen.

In diesem Jahr durften gleich vier Spreitenbacher Samariter diese Ehrung entgegennehmen.

 

Die Henry- Dunant- Medaillie ist die höchste Auszeichnung der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond- Bewegung. Sie wird Mitgliedern des Samariterwesens verliehen, welche grosse Verdienste erworben haben. Dies bedeutet unteranderem, 25 Jahre aktives Vereinsleben.

 

Der Samariterverein Spreitenbach gratuliert folgenden Mitgliedern ganz herzlich:

 

Beat Frei

Roland Maurer

Philipp Neukomm

Angela Schmid

 

Der Verein hofft auf weitere 25 Jahre gute Zusammenarbeit im Verein.

Als kleines Dankeschön und Anerkennung wurden die Medaillen Empfänger mit Begleitung zum Nachtessen im Restaurant Meierhof in Killwangen eingeladen. Bei einem feinen Essen gab es genügend Zeit über die Vergangenen 25 Jahre zu sprechen. Aber auch über die nahe Zukunft wurde gefachsimpelt. 



An unserem Kurs für den Ferienspass war auch der Globi mit von der Party.

Der Globi hat den Kindern immer wieder weitergeholfen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Globi. Mit seiner Anwesenheit hat er den Kurs aufgelockert, und den Kindern die Erste Hilfe "Spielerisch" näher.gebracht

Hier ein Paar Impressionen des Kurses.



Übung vom 15.08.2017

Hier in einer Dia Show einige Fotos aus der Monatsübung Fix und fertig.

Die Übung fand um das Vereinslokal Werkhof Spreitenbach statt. Ebenfalls war die Feuerwehr Sanität mit zwei Posten beteiligt an dieser Übung.

 

Es ging um Fixationen. Sei das mit Halskragen, Vakuummatratze, Spin Board oder auf einer ganz Kommerziellen Trage.

 

Ebenfalls musste eine Puppe auf einer Kommerziellen Trage durch einen Hindernis Parcours getragen werden.

 

Leider ist es auf den Bildern nicht ersichtlich ob die Teilnehmer am Schluss der Übung Fix und fertig waren. Aber es hat allen grossen Spass gemacht und sicherlich konnte man das eine oder andere dazu Lernen.

 

Ein Dank gilt auch der Feuerwehr Spreitenbach - Killwangen. Ist es doch immer wieder für beide Organisationen bereichernd, voneinander zu Lernen und sich kennen zu lernen. Ganz nach dem Motto " In Krisen Köpfe kennen" (K.K.k.)



"Es war einmal....."

Die Monatsübung vom 10. Januar 2017 fand unter dem Motto "Es war einmal...." statt.
Es drehte sich an der Übung welche Lucia Tobler gestaltet hat, alles um das Thema Herz Kreislauf.



Hier einige wenige Bilder zur Regio Übung 2015 der Samaritervereine Baden; Wettingen; Würenlos; Neuenhof und Gastgeber Samariterverein Spreitenbach



Präsidentin Heidi Sami bei der begrüssung im Werkhof Spreitenbach



Auch der Kantonalpräsident Hörbi isch unter den Gästen. Wir heissen ihn herzlich wilkommen.



ohne freiwillige Helfer kann auch ein solcher Anlass nicht durchgeführt werden. Beat Frei am Grill vorbereiten für die Wurst danach.

Denn das gesellige darf auf keinen Fall zukurz kommen.




Auch Mulagen gehören dazu, damit die Samariter möglichst echt Üben können.

Auch das behandeln nach einem Sturtz vom Baum, will geübt sein.

Halsschienen Griff und Patientenbeträung etwas vom wichtigsten. Aber auch die Rettungsdecke darf bicht fehlen. damit der Patient  geschützt ist gegen Witterungseinflüsse.

 

 

Auch eine Siegerehrung darf natürlich nicht fehlen. Hier im Bild die Erstplatzierten

 

 

 

eine Dreiergruppe welche den zweiten Platz gemacht haben

 Die lachenden Dritten


Wir hoffen das es allen Spass gemacht hat. Das dass eine oder andere neu aufgefrischt werden konnte. Damit Ihr liebe Samariterinnen und Samariter, gerüstet seit für die nächsten Einsätze.



Am 11.08.2015 durfte der SV Spreitenbach zu Gast sein auf dem Wielerhof bei Familie Weber. Wir bedanken uns ganz Herzlich für das Gastrecht. Hier eine kleine Auswahl an Fotos aus unserer Übung.