Henry Dunant Medalie

Am 11.05.2019 war die Kantonale Delegiertenversammlung des Samaritervereins in Schöftland. Im zweiten Teil der Veranstaltung werden jeweils die Henry Dunant Medaille verliehen.

In diesem Jahr durften gleich vier Spreitenbacher Samariter diese Ehrung entgegennehmen.

 

Die Henry- Dunant- Medaillie ist die höchste Auszeichnung der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond- Bewegung. Sie wird Mitgliedern des Samariterwesens verliehen, welche grosse Verdienste erworben haben. Dies bedeutet unteranderem, 25 Jahre aktives Vereinsleben.

 

Der Samariterverein Spreitenbach gratuliert folgenden Mitgliedern ganz herzlich:

 

Beat Frei

Roland Maurer

Philipp Neukomm

Angela Schmid

 

Der Verein hofft auf weitere 25 Jahre gute Zusammenarbeit im Verein.

Als kleines Dankeschön und Anerkennung wurden die Medaillen Empfänger mit Begleitung zum Nachtessen im Restaurant Meierhof in Killwangen eingeladen. Bei einem feinen Essen gab es genügend Zeit über die Vergangenen 25 Jahre zu sprechen. Aber auch über die nahe Zukunft wurde gefachsimpelt. 


An unserem Kurs für den Ferienspass war auch der Globi mit von der Party.

Der Globi hat den Kindern immer wieder weitergeholfen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Globi. Mit seiner Anwesenheit hat er den Kurs aufgelockert, und den Kindern die Erste Hilfe "Spielerisch" näher.gebracht

Hier ein Paar Impressionen des Kurses.